Jin Shin Jyutsu

Vertraue dem Fluss des Lebens


Jeder Finger steht für zwei Organströme. Den einzelnen Fingern sind auch Einstellungen zugeordnet (Sorge, Angst, Wut, Trauer, Bemühen/ Verstellen). 

Zudem sind sie für bestimmte Tiefen zuständig.

1. Tiefe ... Haut, 2. Tiefe Bindegewebe usw.

Die Sicherheitsenergieschlösser gehören auch zu bestimmten Fingern.

Nach und nach bekommt man ein Gespür für sich und seinen Körper.

Meldet sich zum Beispiel der Mittelfinger: 

Er steht für Ärger und Wut. Galle und Leber melden sich.

Unsere Eltern, Großeltern sagten schon: mir ist eine Laus über die Leber gelaufen, mir kommt vor Wut die Galle hoch.

Es kann zu Bluthochdruck kommen. Tinnitus, Schlaganfall bis zu Herzinfarkt können auftreten.

Je früher wir Störungen wahrnehmen können wir uns um das Projekt kümmern und es muss nicht so weit kommen.